Garagentore


Kontaktieren Sie uns

Wir helfen ihnen gerne, ihr Zuhause Optimal nach ihren Wünschen zu geschalten! 


 
office@roltek.at

Die Bedienung von Rolltore

Der Motorantrieb ist eine Standard Komponente aller Roltek Rolltore. Mit der Verwendung der Funksteuerung ist die Bedienung noch einfacher und Komfortabler.

Bei einem möglichen Stromausfall ist es möglich mit der Hilfe einer Nothandkurbel bei Rolltoren oder einer Notentriegelung bei Deckenlauftoren den Aluminiumpanzer Anzuheben und zu öffnen.
 
Für sichere Bewegungsabläufe in der nähe von unseren Toren sorgen Optional ein Optosensor, eingebaut in der Endlamelle oder eine Reflexlichtschranke. Sobald das Tor nun auf ein Hindernis trifft, wird der Lamellenpanzer sofort hochgezogen.

Sie können zwischen mehreren Bedienungen wählen:
upravljanje vrat1.jpg
Optosensor - Schlieskanten Sicherung
Die Schlieskanten Sicherung ist in der Endlamelle eingebaut. Sobald diese auf widerstand trieft wird der Lamellenpanzer Automatisch hochgezogen.
upravljanje vrat3.jpg
Reflexionslichtschranke
Bei hoher Durchgangsfrequenz Empfehlen wir die Reflexionslichtschranke. Sobald das Infrarotlicht unterbrochen wird, wird der Lamellenpanzer Automatisch hochgezogen.
upravljanje vrat6.jpg
Schlüsselschalter
Neben der Funksteuerung ist aus eine Bedienung mit einem Schlüsselschalter möglich. Diesen können sie im Raum oder außerhalb anbringen. Die Steuerung erfolg über den Schlüssel.
upravljanje vrat4.jpg
Taster
Der Klassische Taster ermöglicht eine kontrollierte Bedienung.
upravljanje vrat5.jpg
Codierschaltgerät
Mit dem Codierschaltgerät ermöglichen sie den eintritt durch das Tor nur Ausgewählten Personen.
upravljanje vrat2.jpg
Nothand-Kurbelbedienung NHK
Bei einem möglichen Stromausfall steht ihnen Optional die Nothandkurbel zu Verfügung. Mit dieser können sie den Lamellenpanzer hoch und runter Fahren.